Hier finden Sie uns

Deutsch-Sibirische Gemeinschaft e.V

Kapellenstr. 21

76474 Au am Rhein

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

07245/937770 07245/937770

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Deutsch-Sibirische Gemeinschaft e.V
Deutsch-Sibirische Gemeinschaft e.V

Aktuelles

 

Wir würden uns freuen Sie bei unserer

 

  Jahreshauptversammlung

 

   am 09.03.2018 um 20:00 Uhr

im Gasthaus zum Ochsen

Wehrstraße 2

   in Au am Rhein

 

begrüßen zu dürfen.

 

Sie werden Informatives über das abgelaufene Vereinsjahr erfahren und eine Vorschau

über das laufende Jahr erhalten.

 

 

             Tagesordnung Jahreshauptversammlung            09.03.2018    20:00Uhr

 Gasthaus Ochsen    Au am Rhein

 

 

Top  1:  Begrüßung

 

TOP 2:  Feststellung der Tagesordnung

 

TOP 3:  Bericht der Schriftführerin

 

TOP 4:  Bericht der Kassiererin

 

TOP 5:  Bericht des  1. Vorsitzenden

 

TOP 6:  Bericht der Kassenprüferinnen

 

TOP 7:  Entlastung des Gesamtvorstandes

 

TOP 8:  Berichte über die Reise August/September 2017

              (W. Herzog;  Winfried Olischläger;  Anastasia Kozlowa)

 

TOP   9:  Häuser übertragen bzw. Symbolpreis vergeben

 

TOP 10:  Ausblick auf das kommende Vereinsjahr

 

TOP  11: Wünsche, Anträge und Vorschläge aus der Versammlung

 

Wir wünschen der Jahreshauptversammlung 2018 einen regen Besuch und einen harmonischen Verlauf

 

Die Verwaltung

 

 

Reise 2017

 

Vom 29.August  bis zum 24.September 2017 war der Vorsitzende der Deutsch-Sibirischen Gemeinschaft Wolfgang Herzog mit zwei weiteren Mitgliedern, Solveig und Winfried Olischläger, in Burjatien.

Die Reisen, Unterkunft und Verpflegung bezahlen die Mitglieder aus eigener Tasche.

 

Nach dem Besuch der einzelnen  Kindersanatorien (z.T. 7 Stunden entfernt), der Zentralklinik für Tuberkulosekranke in der Hauptstadt Ulan Ude sowie unseren Häusern, in denen Pflegefamilien mit insgesamt 12 Pflegekindern   kostenfrei wohnen, wurde entschieden:

 

Verteilung von 9005 €  in 2017:

 

Die einzelnen Einrichtungen  bekommen Beträge zugewiesen, wobei wir über die anzuschaffenden Objekte entscheiden. Die Abwicklung erfolgt über Irina Trofimowa, unsere russische Vertreterin vor Ort.

 

  • Sanatorium in Illinka  2000 € für die Ausstattung der Lehrwerkstatt

 

  • Sanatoriumm in Arschan Bügeleisen  50 €

 

  • Sanatorium Solnischko Ulan Ude 1640 €  für den Ersatz  75 Jahre alter Fenster

 

  •  Haus für Pflegeeltern mit 5 Pflegekindern in Bar - Bohrung und Bau eines Trinkwasserbrunnen 1500 €. Die Wasserversorgung war bisher mit Tankwagen

 

  •  Haus für Pflegeeltern in Kishinga   Anbau eines weiteren Raumes, und 2 gemauerte Öfen zum Heizen und Kochen  3115 €        

 

  •   Haus für Pflegeeltern in Kishinga  Reparatur  Fußboden  700 €    

 

Der Agentur für Betreuung von Waisenkindern in Ulan Ude wurde 2016 ein einmaliger Betrag von 2000 € für die Entwicklung eines Projekt zur Betreuung von Kindern ohne elterliche Zuwendung zur Verfügung gestellt (1000 €

Deutsch-Sibirische Gemeinschaft, 1000 €  private Sonderspende).Die sinnvolle  Mittelverwendung wurde von uns kontrolliert. Die weitere Zusammenarbeit wurde mit den Leiterinnen Tujana und Handama besprochen.

 

 

Wir würden uns sehr freuen, wenn weitere Personen unsere  Bemühungen in Südostsibirien unterstützen würden.

Seit 1999 bis heute 2015  wurden von uns mehr als eine 1/4 Million Euro in der autonomen Republik Burjatien investiert. Alles ehrenamtlich. Die erforderlichen Reisen und Unterkünfte werden von jedem selbst getragen.

 

Alle Spenden kommen zu 100% dort an.